Platzverweis nach Körperverletzung in Bäckerei

Symbolfoto © infopress24.de

PFORZHEIM, 08.05.2018 (ots) – In einer Bäckerei am Leopoldplatz in Pforzheim kam es am Montagnachmittag zu einem Körperverletzungsdelikt zum Nachteil einer 38-jährigen Angestellten. Der Beschuldigte ist ihr 46-jähriger Ehemann, von dem sich die Geschädigte vor kurzem getrennt hatte.
Gegen 16.50 Uhr betrat der Mann die Bäckerei und beschimpfte zunächst lautstark seine Frau. Nachdem er aufgefordert wurde, das Geschäft zu verlassen, warf er mit einer hölzernen Münzschale  nach ihr und ging mit Schlägen und Tritten auf sie los. Ein Angriff auf einen 53-jährigen Zeugen in der Filiale wehrte dieser ab, ohne dabei verletzt zu werden. Die 38-Jährige kam mit leichten Verletzungen davon. Dem Beschuldigten wurde ein Platzverweis erteilt. Gegen ihn wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.