Oktoberfest beim SV Neuhausen

O'zapft isch verkündet Udo Wiedmann

Oktoberfeststimmung beim SV Neuhausen. Foto infopress24.de

Neuhausen, 06.10.2018 (rsr) – Nur zwei Schläge benötigte SVN-Urgestein Udo Wiedmann, um das erste Fass anzuzapfen. Damit eröffnete er am Samstagnachmittag das Oktoberfeste beim Sportverein in Neuhausen erfolgreich. Zwei Tage dauert die Riesengaudi bei den Fußballern des SV Neuhausen, mit süffigem Bier, deftigen Schmankerln und guter Stimmung. Am Abend werden feierwütige Menschen in Lederhose und Dirndl, erwartet, für die ein Überraschungsgetränk bereitgehalten wird. Aber irgendetwas fehlt da noch was zum Auftakt… Richtig, die passende Musik! Die soll es am Abend geben, wenn gestandene Manns- und Weibsbilder auch nach der fünften oder sechsten Halben noch textsicher mitsingen können. Selbstredend ist auch die Küche mit allerlei Leckereien gut vorbereitet. Ein absolutes Highlight für die Besucherinnen und Besucher versprechen die bayrischen Spezialitäten, wie etwa Haxen, zu werden, verrät Vorstand Jockel Haupt beim Fassanstich.

Souveräner Fassanstich von Udo Wiedmann beim Oktoberfest des SV Neuhausen. Foto infopress24.de

Nach einer kurzen Nacht werden am Sonntagvormittag um 10 Uhr zunächst Ehrungen für langjährige Mitglieder im Vordergrund stehen, bevor die Oktoberfestsause mit einem zünftigen Weißwurstfrühstück weiter geht.

Am Nachmittag gibt’s Fußball pur. Beim SV Neuhausen läuft aus der Kreisklasse C2 der FC Baden Darmsbach und im Anschluss beim Hauptspiel die SpG Unterreichenbach/Schwarzenberg (Kreisklasse A 2 Pforzheim) auf.