Motorradfahrer wurde schwer verletzt

bei Georg Kost

Motorrad geriet nach Aufprall in Brand

Symbolfoto infopress24.de

BAD TEINACH, 21.02.2021 (pol) – Am Sonntagmittag gegen 12 Uhr kam es auf der B 463 zu einem Unfall, welcher die Sperrung der B 463 nach sich zog: Der Lenker eines Pkw Mazda befuhr die Bundesstraße in Fahrtrichtung Wildberg und wollte nach der Abzweigung Seitzental nach links in einen Waldweg abbiegen. Der ihm folgende Motorradfahrer erkannte dies jedoch zu spät und prallte mit seinem Gefährt in das Heck des Mazda. Das Motorrad geriet nach dem Aufprall in Brand und wurde durch die ebenfalls alarmierte Feuerwehr gelöscht.
Der schwer verletzte Motorradfahrer wurde nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst mit einem Rettungshubschrauber in eine Tübinger Klinik verbracht. Der Pkw-Lenker blieb unverletzt, sein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit.
An den beiden Fahrzeugen entstand Schaden in Höhe von insgesamt 9000 Euro, der durch den Brand des Motorrads entstandene Schaden am Fahrbahnbelag dürfte sich auf rund 3000 Euro belaufen.
Für die Dauer der Unfallaufnahme und den ersten Maßnahmen der Straßenmeisterei musste die Bundesstraße gesperrt werden.