Mit Lkw und Bagger gegen Eisenbahnbrücke

bei Georg Kost

Aufgeladener Bagger bleibt an Bahnbrücke hängen

Symbolfoto infopress24.de

PFORZHEIM, 08.05.2019 (ots) – Ein 29-jähriger Lkw-Fahrer befuhr am Dienstag gegen 20.50 Uhr mit einem aufgeladenen Bagger die Habermehlstraße und blieb bei der Unterführung einer Bahnbrücke mit dem aufgeladenen Arbeitsgerät hängen. Der von Norden kommende Straßenverkehr musste daher über die Westliche Karl-Friedrich-Straße umgeleitet werden, den von Brötzingen nahenden leiteten die Beamten des Polizeireviers Pforzheim-Süd in Richtung der Innenstadt um.
Wegen beschädigter Hydraulikleitungen an dem Bagger und ausgelaufenem Öl wurde zur Bekämpfung die Feuerwehr hinzugezogen. Anschließend war noch eine Nassreinigung der Fahrbahn notwendig.
Ein hinzugezogener Notfallmanager gab nach Begutachtung der Eisenbahnbrücke den Schienenverkehr kurz nach 23 Uhr wieder frei. Der am Bagger entstandene Schaden beträgt etwa 5.000 Euro, an der Brücke war weiterer in Höhe von geschätzten 10.000 Euro entstanden.