Mercedes-Fahrer schlagen sich nach Provokation

bei Georg Kost

Zu dicht aufgefahren

Symbolfoto © infopress24.de

LEONBERG, 08.07.2020 (ots) – Zwei Autofahrer gerieten am Dienstag gegen 18:15 Uhr auf der Bundesstraße 295 bei Leonberg aneinander. Ein 19-Jähriger war auf dem linken Fahrstreifen der B295 mit seinem Mercedes in Fahrtrichtung Renningen unterwegs, als ein 38-Jähriger ebenfalls mit einem Mercedes von hinten kommend dicht aufgefahren sein soll. Der 19-Jährige wechselte daraufhin auf die rechte Fahrspur. Der 38-Jährige soll dann auf gleiche Höhe gefahren sein und seinen Wagen ruckartig nach rechts gelenkt haben, so dass der 19-Jährige habe ausweichen müssen.

Daraufhin habe sich wiederrum der 19-Jährige mit seinem Wagen vor den 38-Jährigen gesetzt, so dass beide Fahrzeuge schließlich auf Höhe des „Warmbronner Ohr“ auf der B295 anhielten. Danach wäre es dann zunächst zu einer verbalen und anschließend körperlichen Auseinandersetzung gekommen. Die Ermittlungen des Polizeireviers Leonberg dauern noch an. Zeugen können sich unter Tel. 07152 605 0 melden.