LUX Erodiertechnik bietet Know-how in der Draht- und Senkerodier-Technik

Rolf und Wolfgang Lux suchen Nachfolger

bei Georg Kost

Seit 1995 zuverlässiger Partner der Industrie  

Das Firmengebäude in Weil der Stadt-Münklingen. Foto: Lux Erodiertechnik GmbH

WEIL DER STADT-MÜNKLINGEN, 21.01.2023 (rsr) – Volle Auftragsbücher, punktgenaue Investitionen in einen modernen Maschinenpark und gut ausgebildete Mitarbeiter – beim Erodier-Spezialisten Lux aus Weil der Stadt – Münklingen laufen die Geschäfte gut.
Seit 2000 ist die Lux Erodiertechnik GmbH in der Borsigstraße 7 eine wichtige Adresse, wenn es um das Spezial-Know-how in der Draht- und Senkerodier-Technik sowie beim Stanzwerkzeugbau geht.

1995 in Neuhausen geründet, erlebte das Unternehmen von Rolf und Wolfgang Lux einen stetig steigenden Bekanntheitsgrad. Nicht von ungefähr, denn, um als erstklassiger Lieferant eingestuft zu werden, bedarf es mehr als nur pünktlich und kostengünstig zu liefern. Das Mitdenken in die Problematik des Kunden, das Erarbeiten neuer Lösungen, bis hin eigenes Know-how einzubringen sind Aspekte, die den Unterschied machen.

Moderne Erodier-Maschinen garantieren Präzisionslösungen. Foto: Lux Erodiertechnik GmbH

Doch damit soll in absehbarer Zeit nun Schluss sein.
Rolf und Wolfgang Lux planen altersbedingt ihren Rückzug, ein Nachfolger wird gesucht, ja auch der Verkauf der Maschinen samt Gebäude ist angedacht.
Hört sich alles relativ einfach an, ist es aber nicht, trotz der guten Marktposition mit den vielen alleinstellungsmerkmalen in der Branche.
Wie Rolf und Wolfgang Lux geht es vielen Familienbetrieben, die keine Nachfolger finden. Dabei wäre Rolf Lux jederzeit bereit in einer Übergangsphase weiterhin mitzuarbeiten, um sein Wissen und Erfahrungen einzubringen. Durch diese Übergangsphase wäre es möglich, dass auch mit dem Personal, für Lux Erodiertechnik arbeiten acht Menschen, die Firma für Präzisionslösungen und spezielle Kundenbedürfnisse am Markt bestehen bleibt. Ein nicht zu unterschätzender Punkt für die Wirtschaftsregion zwischen Stuttgart – Böblingen Pforzheim, Calw und Karlsruhe.

Wolfgang Lux: „Unsere Kunden erwarten höchste Präzision, dabei auch schnelle und kostengünstige Lösungen. Wir erreichen beides durch hochmoderne Fertigungsprozesse.
In vollklimatisierter Umgebung, auf 1150 Quadratmeter Fertigungsfläche steht uns ein erstklassiger Maschinenpark von 12 Draht- und Senkerodiermaschinen, drei Profilschleifmaschine, einer optische PTW Schleifmaschine, zwei Mikron CNC-Fräsmaschinen, als auch einem Stanzvollautomat inklusiv einer Probierpresse zur Verfügung.
Mit neuesten CAD-Systemen konstruieren und programmieren wir alles, von einfachen 2D-Konturen bis hin zu 3D-Körpern. Ultrapräzise 3D-Profilmessmaschinen garantieren und dokumentieren die Genauigkeit der Ergebnisse“.

Unser Unternehme ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und gekennzeichnet von der wirtschaftlichen Umsetzung spezifischer Lösungen und effektiver Logistik, angefangen von der Auftragsbearbeitung über die Qualitätssicherung bis hin zur Lieferung, was auf die hohe Kundenzufriedenheit zurückzuführen sei, ergänzt Rolf Lux.

Zur Firmenhomepage

Das moderne und vollklimatisierte Firmengebäude. Foto: Lux Erodiertechnik GmbH.
Auf 1150 Quadratmeter Fertigungsfläche wird bei Lux GmbH in Weil der Stadt gefertigt. Foto: Lux Erodiertechnik GmbH.