Lkw prallt in Mönsheim gegen Hauswand

bei Georg Kost

Nicht angeschnallter Fahrer erleidet schwere Verletzungen

Symbolfoto infopress24.de

MÖNSHEIM, 11.01.2019 (ots) – Schwere Verletzungen sowie ein Sachschaden von rund 25.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, den ein 26-jähriger Lkw-Fahrer am Freitagmorgen in Mönsheim verursacht hat. Der junge Mann fuhr kurz nach 02:30 Uhr auf der Leonberger Straße in Richtung Ortsmitte. Vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung verlor der 26-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug, durchbricht einen Gartenzaun und prallte in der Folge gegen eine Hauswand. Der nicht angegurtete Fahrer zog sich dabei schwere Verletzungen zu und musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.