Lehrkräftenachwuchs 2021

In Baden-Württemberg steht das Lehramt an Gymnasien an erster Stelle

bei Georg Kost

Gut 9 400 angehende Lehrkräfte im Land

In Baden-Württemberg steht das Lehramt an Gymnasien an erster Stelle. Symbolfoto infopress24.de

BADEN-WÜRTTEMBERG, 12.09.2021 (pm) – Zum Stichtag 1. März 2021 besuchten nach Ergebnissen des Statistischen Landesamtes 9 431 Personen ein Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte. In dieser zweiten Phase der Lehrkräfteausbildung werden die Referendarinnen und Referendare, Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter sowie Seiteneinsteigerinnen und Seiteneinsteiger pädagogisch und fachdidaktisch geschult und für die Berufspraxis ausgebildet.

Die überwiegende Mehrheit absolvierte die Ausbildung in einem 18 Monate dauernden Vorbereitungsdienst in Vollzeit. Davon befanden sich zum Zeitpunkt der Erhebung 4 439 Personen im ersten und 4 070 Personen im dritten Vollzeit-Unterrichtshalbjahr. 152 Personen und damit 1,6 Prozent aller Teilnehmenden nahmen das Angebot eines Vorbereitungsdienstes in Teilzeit wahr. Alle 770 Fachlehrkräfte und Technischen Lehrkräfte, die im Rahmen einer Zweitausbildung ein Lehramt anstreben und deren Ausbildung vier bis sechs Unterrichtshalbjahre dauert, befanden sich in einer Vollzeitausbildung.

Fast ein Drittel aller Seminarteilnehmerinnen und Seminarteilnehmer (32,6 Prozent bzw. 3 072 Personen) entschied sich für ein Lehramt an Gymnasien. Ein weiteres Viertel (24,3 Prozent bzw. 2 290 Personen) wählte ein Lehramt an Grundschulen. An dritter Stelle folgte mit 13,5 Prozent das Lehramt an Werkreal-, Haupt- und Realschulen (1 269 Seminarteilnehmerinnen und Seminarteilnehmer). Für den erstmals angebotenen Ausbildungsgang für das Lehramt Sekundarstufe I entschieden sich 583 Personen (6,2 Prozent).

Im Sommer 2020 und im Winter 2020/21 fanden die Prüfungen für das Prüfungsjahr 2020 statt. Dabei schlossen 4 226 Absolventinnen und Absolventen in 10 176 Fächern die zweite Lehramtsprüfung mit Erfolg ab. Die meisten erfolgreich abgelegten Prüfungen gab es im Fach Deutsch mit einer Fallzahl von 1 384, gefolgt von Englisch mit 1 101 und Mathematik mit 967 erfolgreich abgelegten Prüfungen.

Drei Viertel aller zukünftigen Lehrkräfte sind weiblich: Der Anteil der Frauen unter den erfolgreich abgeschlossenen Absolventinnen und Absolventen lag bei 74 Prozent und beim Ausbildungsgang für das Lehramt an Grundschulen sogar bei 91 Prozent.