Landkreis Böblingen an 5 Tagen in Folge unter 500

bei Georg Kost

Regelungen für HotSpot-Landkreise treten damit ab 4.12. außer Kraft

BÖBLINGEN, 03.12.2021 (pm) – Seit Montag, 29. November, war der Landkreis Böblingen HotSpot-Landkreis. Es galten gemäß Corona-Verordnung weitergehende lokale Beschränkungen. Mit dem heutigen Tag ist der Wert an fünf aufeinander folgenden Tagen wieder unter 500 gesunken. Dies wird über die Homepage des Landkreises bekannt gemacht, die Regeln treten am Tag nach der Bekanntmachung außer Kraft.

Landrat Roland Bernhard hatte bereits am vergangenen Wochenende eingefordert, mehr zu tun als die gesetzlichen Regeln vorschreiben. „Wir müssen mehr tun, und wir müssen es auch freiwillig tun“, wiederholt Roland Bernhard. „Eine drastische Kontaktreduzierung ist nötig – und zwar für alle, ob geimpft oder ungeimpft.“ Gleichzeitig appelliert der Landrat, das gute Impfangebot im Landkreis zu nutzen. Mit dem am Mittwoch gestarteten Kreisimpfstützpunkt (KIS) in Sindelfingen ist dieses nochmals um eine große zentrale Möglichkeit erweitert worden.

Ohnehin erwarte man am Wochenende die geänderte Corona-Verordnung des Landes, die die gestern im Rahmen der Ministerpräsidentenkonferenz gefassten Beschlüsse umsetzt. „Beweisen Sie jedoch alle, neben dem, was Gesetze vorschreiben, Verantwortung der Gesellschaft gegenüber und helfen Sie mit, unsere Kliniken zu schützen, indem Sie Ihr Verhalten immer wieder selbst auf den Prüfstand stellen“, so Landrat Bernhard.