Kürrainstaffel in Mühlhausen wird eingeweiht

Die Einweihung der Kürrainstaffel mit neugebautem Weg in Mühlhausen wird am Montag gefeiert. Foto infopress24.de

TIEFENBRONN – MÜHLHAUSEN, 09.05.2018 (pm) – Nach der Fertigstellung und Freigabe der Kürrainstaffel im Tiefenbronner Ortsteil Mühlhausen, kann jetzt die Einweihung erfolgen. Der Weg von der Kürrainstaffel entlang der Landesstraße 572 zum Übergang zum Hellmuth-Köhle Weg wurde von der Unteren Verkehrsbehörde im Landratsamt Enzkreis freigegeben. Somit kann dieser Weg wieder begangen werden.
Seit der Sperrung im November 2016 wurden zwischen Frühjahr und Sommer 2017 die entsprechenden Gemeinderatsbeschlüsse gefasst. Entsprechende der Ausschreibung der Baumaßnahme wurde nun der Weg fertig gestellt. Über Jahrzehnte wurde das unbefestigte Bankett entlang der Landesstraße 572 von Fußgängern und Spaziergänger genutzt, was eine nicht zu unterschätzende Gefahrenquelle darstellte.

Ab sofort können Fußgänger auf einem gut ausgebauten Weg mit Leitplanken die historische Verbindung ins Würmtal sicher begehen.

Der Fußweg von der Kürrainstaffel bis zum Übergang zum Sportplatz in Mühlhausen wurde mit Solarbeleuchtung versehen. Foto privat

Die bevorstehende Einweihung wurde von einigen Bürger in der Nacht zum 1. Mai zum Anlass genommen, die vom Gemeinderat nicht beführwortete Beleuchtung (Foto) entlag des Fußweges, nachträglich zu installieren. Mit unzähligen Solarleuchten wurde der Fußweg entlag der Würmtalstraße mit einem Maischerz ausgestattet.

Die Fertigstellung wird die Gemeinde Tiefenbronn mit einer kleinen Einweihung samt Begehung der Kürrainstaffel mit neugebautem Weg feiern.
Hierzu ist die Einwohnerschaft am Montag, 14.Mai 2018, um 19.00 Uhr eingeladen. Treffpunkt der Einweihung die Waldstraße beim Einstieg in die Kürrainstaffel in Mühlhausen.
Der Abschluss der Einweihung findet im „NEUNZEHN03“ beim TSV Mühlhausen e.V. statt.