Jugendlicher löst Brandalarm in Schulzentrum aus

bei Georg Kost

Symbolfoto © infopress24.de

LEONBERG, 07.11.2019 (ots)  – Am Mittwoch gegen 14:00 Uhr versprühte ein 17-Jähriger im Flur des Sporthallengebäudes vor der Mense im beruflichen Schulzentrum im Fockentalweg grundlos den Inhalt eines Feuerlöschers.
Daraufhin löste ein Rauchmelder aus und die Freiwillige Feuerwehr Leonberg rückte mit fünf Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften an. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist bislang noch unbekannt. Der Jugendliche wird sich jetzt wegen Missbrauchs von Unfallverhütungs- und Nothilfemitteln verantworten müssen.