Jogger beraubt

bei Georg Kost

Muskulöser Mann mit schwarzem Vollbart gesucht

Symbolfoto infopress24.de

WEIL DER STADT, 06.08.2020 (ots) – Ein 27-jähriger Jogger, der am Donnerstagmorgen gegen 06:00 Uhr am Ufer der Würm unterwegs war, ist neben der Brücke beim dortigen Sägewerk von einem unbekannten Täter beraubt worden. Dort war ihm der Unbekannte aufgefallen, der augenscheinlich Selbstgespräche führte.
Auf die Nachfrage des 27-Jährigen, ob er Hilfe benötige, habe der Unbekannte zunächst nicht reagiert, ihm dann jedoch mit einem Messer auf den Arm geschlagen ihm eine Goldkette vom Hals gerissen. Gleichzeitig habe er die Herausgabe von Bargeld gefordert und etwa 200 Euro geraubt. Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 27 bis 30 Jahre alten Mann mit kurzen, schwarzen Haaren (Sidecut) handeln. Er ist etwa  180 Zentimeter groß und muskulös und trug zur Tatzeit einen längeren, schwarzen Vollbart. Er trug dunkle Oberbekleidung und ein weißes T-Shirt und hatte eine Umhängetasche dabei. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizeidirektion Böblingen, Tel. 07031 13-00, entgegen.