Lebensgefährlich verletzter PKW-Lenker verstorben

bei Georg Kost

Nach Frontalzusammenstoß

Rettungsbuschrauber DRF

Symbolfoto © infopress24.de

SIMMOZHEIM, 08.09.2019 (ots) – Der bei dem von uns gemeldeten schweren Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzte 21-jährige PKW-Lenker, verstarb am 07.09.2019 im Krankenhaus.

Ursprungsmeldung: SIMMOZHEIM, 06.09.2019 (ots) – Zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem lebensgefährlich verletzten PKW-Lenker, kam es am Donnerstagabend gegen 17.35 Uhr, in Simmozheim, B 295, Höhe Hauptstraße.
Ein 21-jähriger PKW-Lenker aus Althengstett befuhr die B 295 in Richtung Althengstett. In Höhe der Unfallörtlichkeit kam er aus bislang nicht geklärter Ursache auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs und kollidierte dort frontal mit dem LKW eines 59-jährigen Mannes aus Suhl. Der PKW-Lenker wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber nach Ludwigsburg geflogen.
Die Unfallstelle musste voll gesperrt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von rund. 50.000 Euro.
An der Unfallstelle waren neben der Polizei, die Feuerwehr Simmozheim, Rettungsdienst, Notarzt und ein Rettungshubschrauber im Einsatz.