Hoher Sachschaden nach Dachstuhlbrand  

bei Georg Kost

Brand in Weil der Stadt - Merklingen

Symbolfoto © infopress24.de

WEIL DER STADT – MERKLINGEN, 27.01.2020 (ots) – Am Montag, um 16.55 Uhr, wurde der Rettungsleitstelle ein Hausbrand in der Seestraße in Merklingen gemeldet.
Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte das Dachgeschoss und das Erste Obergeschoss.
Ursächlich für den Brand war vermutlich ein technischer Defekt an einem, im ersten Obergeschoss, aufgestellten elektrischen Heizkörper. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell  unter Kontrolle. Es entstand jedoch trotzdem ein Gesamtschaden von etwa  150.000 Euro. Durch den Brand wurde eine Bewohnerin leicht verletzt und in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht.
Neben zwei eingesetzten Streifenwagen, waren mehrere Rettungskräfte sowie die Feuerwehr mit acht Fahrzeugen und 38 Wehrleuten vor Ort.