Hilflose Person aus Nagold gerettet

bei Georg Kost

64-jähriger drohte zu ertrinken

Symbolfoto © infopress24.de

BAD LIEBENZELL, 06.05.2020  (ots) – Drei Passanten haben am Montagabend in Bad Liebenzell einen 64-Jährigen aus der Nagold gerettet. Der offenbar leicht angetrunkene Mann war gegen 18:30 Uhr im Bereich der Wilhelmstraße am Nagoldufer spazieren gegangen, als er an der Böschung das Gleichgewicht verlor und diese hinunterrutschte.

Nach derzeitigem Kenntnisstand fiel der 64-Jährige schließlich in die Nagold, geriet dort mit dem Gesicht nach unten in Bauchlage und drohte zu ertrinken. Noch bevor dies jedoch geschah, kamen ihm ein 46-Jähriger sowie ein 18-Jähriger und eine 19-Jährige zur Hilfe und zogen ihn aus dem Wasser. Die weitere Bergung erfolgte dann durch die hinzugerufene Feuerwehr Bad Liebenzell, welche den Mann die Böschung des Nagoldufers hochbrachte. Nachdem er vom Rettungsdienst untersucht und unverletzt war, fuhr eine Streife des Polizeireviers Calw den völlig durchnässten 64-Jährigen nach Hause.