Helfer vor Ort Fahrzeug generalüberholt

bei Georg Kost

123 Einsätze in 2018 geleistet

Eine Auffrischung hat das HvO Fahrzeug des DRK Tiefenbronn erhalten. Foto DRK Tiefenbronn

TIEFENBRONN, 31.05.2019 (pm) –  Seit 2007 werden mit dem HVO (Helfer vor Ort) – Fahrzeuge Einsätze in Tiefenbronn und Neuhausen gefahren.
Nach nun mehr über 12 Jahren war es an der Zeit, dem Fahrzeug eine kleine Auffrischung zu verleihen, wie in einer Pressemitteilung  des DRK Tiefenbronn –Mühlhausen berichtet wird.  Neben kleineren Karosseriearbeiten und Korrosionsstellen wurde die Außen- Beklebung inklusiv  LED-Umfeld -Beleuchtung erneuert.

Dieses Fahrzeug kommt hauptsächlich in der Helfer vor Ort Gruppe Tiefenbronn im Einsatz. Im letzten Jahr wurden die ehrenamtlichen Helfer zu 123 Notfälle in der Gemeinde Tiefenbronn und Neuhausen gerufen, wie es weiter heißt.