Großzügige Spende an Kinderheim auf Sri Lanka

bei Georg Kost

Kinder dürfen Heim seit Beginn der Pandemie nicht verlassen

Der neue Kühlschrank, eine Spende aus Neuhausen, ist im Kinderheim der Sri Lanka Hilfe angekommen. Foto Kinderhilfe Sri Lanka

NEUHAUSEN/TIEFENBRONN, 27.07.2020 (wb) – Die weiter andauernde Corona Pandemie macht auch der Kinderhilfe Sri Lanka zunehmend zu schaffen. Notwendige Investitionen müssen zurückgestellt werden, da Großveranstaltungen wie zum Beispiel der Büchermarkt als Finanzierungsquelle ausfallen. Umso mehr freut sich der Verein über eine großzügige Spende der Familie Dörwang aus Neuhausen, die es ermöglicht, den in die Jahre gekommenen und defekten Kühlschrank zu ersetzen. Das nebenstehende Bild zeigt die Kinderschar, die hofft, dass im Gefrierteil in Zukunft auch einmal ein kühlendes Eis zu finden sein wird, wofür Walter Bogner, Vorsitzender des Verein sorgen will, zumal die Situation im Heim durch die Corona-Krise angespannt ist.  So dürfen die  Kinder seit Beginn der Pandemie nicht das Heim verlassen. Besuche von Elternteilen oder Verwandten sind weiterhin nicht möglich. Gegenwärtig ist sogar eher von einer Verschärfung der Situation auszugehen, da neue Infektionsherde entdeckt wurden.  Somit beschränken sich die Kontakte des Vereines auf Telefonate und Videokonferenzen.