Gegen Baum geprallt

bei Georg Kost

Fahrer und Beifahrer bleiben unverletzt

PFORZHEIM, 14.01.2020 (ots) – Glück im Unglück hatte ein VW Polo Fahrer, welcher am Montag, gegen 21.20 Uhr, auf der Fritz-Ungerer-Straße in Pforzheim einen Totalschaden an seinem Fahrzeug verursachte: Sowohl er, als auch sein 21-jähriger Beifahrer blieben unverletzt. Der 20-jährige Pkw-Lenker befand sich auf der Heinrich-Witzenmann-Straße, als er in der dortigen Linkskurve auf der Fritz-Ungerer-Straße vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn abkam. Hier prallte er mit seinem Fahrzeug gegen einen Baum, der Polo überschlug sich im weiteren Verlauf und blieb dann auf der linken Fahrzeugseite liegen.
Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. Beide Insassen waren angegurtet und blieben unverletzt. Hinweise auf eine alkoholische Beeinflussung des Fahrers gab es nicht.