Gaststätten dürfen wieder öffnen

bei Georg Kost

Gäste müssen viele Regeln befolgen

Symbolfoto © infopress24.de

ENZKREIS/BÖBLINGEN/CALW, 21.05.2020 (rsr) –  Seit dem 18. Mai dürfen in Baden-Württemberg die Gastronomie im Außen- und Innenbereich sowie die Ferienwohnungen und Campingplätze, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, wieder schrittweise öffnen.
In einem weiteren Schritt folgen ab 29. Mai sonstige Beherbergungsbetriebe wie Hotels sowie Freizeitparks. Für die Gaststätten gelten strenge Auflagen, die insbesondere die Einschränkung von Öffnungszeiten, Ausarbeitung von Hygiene-Konzepten durch die Betriebe, Begrenzung von Gästezahlen, Sicherstellung von Abstand (Einlass/Ausgang separat, Reservierungspflicht) umfassen.

Über die aktuellen Lockerungen freuen sich auch die Gastonomen in der Region. Rund acht Wochen lang waren in den Kneipen und Gaststätten die Stühle hochgestellt und alle Zapfhähne zugedreht. Die Freude wieder öffnen zu dürfen ist groß. Festhalten wird man in vielen Restaurants am Service zur Abholung von Speisen. Infopress24.de hat sich mal umgehört, welche Lokale in der Region öffnen und eine kleine Auswahl an Restaurants zusammengestellt.

So freut sich beispielsweise Claudio Urru vom Grünen Wald in Neuhausen-Hamberg auf die Wiedereröffnung. „Wir haben unserer Gäste in den letzten Wochen vermisst, weshalb man sich nun einfach freue, sie ab sofort wieder im Braustüble mit Biergarten begrüßen zu dürfen“, so Urru, der zudem in Aussicht stellt, das Restaurant im Juni und die „Alte Baiz“ im Juli wieder zu öffnen. Um keine unliebsamen Überraschungen beim Besuch zu erleben, wird von allen Gastronomen auf die geltenden Vorschriften hingewiesen.  Hier finden Sie wichtige Informationen für Ihren Besuch im Grünen Wald.

Herausgeputzt hat sich auch das Neunzehn03 in Tiefenbronn-Mühlhausen, wo man ab dem heutigen Donnerstag das Lokal und die Terrasse wieder öffnet.
Seit dem 19. Mai hat das Hotel-Restaurant Arneggers Adler samt Gartenwirtschaft wieder gehöffnet. An Christi Himmelfahrt wir bereits ab der Mittagszeit geöffnet. Arneggers Adler bietet weiterhin Gerichte auch zum Abholen an.
Ähnliches gilt für das Restaurant Widmann in Wimsheim das ebenfalls an den  Öffnungstagen weiterhin einen Abholservice seiner Gerichte anbietet.
Am Freitag öffnet auch Andreas Sondej vom Hirsch „Genusshandwerk“ in Bad Liebenzell – Monakam wieder. Allerdings sind hier bereits alle Tische reserviert.

Gaststätten im Überblick:
Ristorante Pizzeria Gli Ori di Sicilia  Tiefenbronn

Zur Neuen Rose Neuhausen

Rapunzel Tiefenbronn

Landgasthof 1648 Weil der Stadt-Merklingen

Restaurant Veda  Bad Liebenzell

Gasthaus Sonne Tiefenbronn

Landgasthof Engel Pforzheim-Hohenwart

Gaststätte zur Eiche Friolzheim

Hirsch Genusshandwerk Bad Liebenzell

Restaurant Widmann Wimsheim

Neunzehn03 Tiefenbronn-Mühlhausen

Grünen Wald Neuhausen – Hamberg

Landgasthof Ochsen Mönsheim

Gasthaus zum Forcheneck Tiefenbronn

TSV Wimsheim Sportgaststätte

Ochsenpost Tiefenbronn

Fuchsklinge Hirsau

Hotel Lamm Mönsheim

Gasthof Hirsch Heimsheim

Waldhorn Heimsheim

Gasthaus Monbachtall – Bad Liebenzell – Möttlingen

Goll Niefern

Restaurant am Golfplatz Bad Liebenzell

Gaststätte Zum Baum Weil der Stadt

Ristorante Il Giardino  Heimsheim

Gasthaus Würmbrücke Weil der Stadt – Hausen

Landgasthaus Österle Schömberg-Schwarzenberg