Gartenhaus wird Raub der Flammen

bei Georg Kost

Feuerwehr Althengstett konnte Hütte nicht mehr retten

Symbolfoto © infopress24.de

CALW/ALTHENGSTETT, 13.12.2020 (ots) Anwohner meldeten am frühen Sonntagmorgen, gegen 00.30 Uhr, in Althengstett, im Reuteweg, eine lichterloh brennende Gartenlaube. Das etwa  4 x 5 Meter große Holzhäuschen war nicht mehr zu retten, weshalb die Freiwillige Feuerwehr Althengstett das Gebäude kontrolliert abbrennen ließ. Es wurde niemand verletzt. Der Sachschaden wird auf rund 7.000 Euro geschätzt. Die Floriansjünger aus Althengstett waren mit zwei Abteilungen, vier Fahrzeugen und insgesamt 25 Kräften vor Ort. Eine Rettungswagenbesatzung stand vorsorglich bereit.
Das Polizeirevier Calw hat die Ermittlungen aufgenommen. Auch Brandstiftung könnte in Betracht kommen. Anwohner, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizeirevier Calw unter T. 07051 1613511 in Verbindung zu setzen.