FV Tiefenbronn unterliegt Tabellenführer mit 1:3 Toren

bei Georg Kost

A2 Pforzheim: FV Tiefenbronn – TuS Ellmendingen, 1:3 (0:1)

FV Tiefenbronn vs. TuS Ellmendingen (rot) Foto © infopress24.de

TIEFENBRONN, 28.11.2021 (rsr) –  Tabellenführer TuS Ellmendingen wurde beim seinem Gastspiel beim FV Tiefenbronn am Forcheneck seiner Favoritenrolle gerecht. Die „Winzer“ feierten einen ungefährdeten 1:3 Sieg.
Für die frühe Führung, zum 0:1 sorgte Jonas Marten (12.).
Mit diesem Ergebnis wurden auch die Seiten gewechselt.
Im zweiten Spielabschnitt erhöhte Ellmendingen auf 0:2, allerdings bedurfte es hier der Unterstützung durch Marius Kirsch, dem ein Eigentor (52.) unterlief. Mit dem Anschlusstreffer zum 1:2 durch Lavdim Haradinaj (66.) keimte kurzeitige Hoffnung im Tiefenbronner Lager auf. Diese wurde schlussendlich durch Ken Hoffmann mit dem Treffer zum 1:3 (78.) zerstört. Hoffmann wurde nur eine Minute zuvor eingewechselt..
Der 15. Spieltag war geprägt von fünf Spielabsagen, allesamt wegen schlechter Platzverhältnisse, wie es hieß.
Nach dem Schlusspfiff, geht es zunächst für die Vereine in die Winterpause.
Den Tabellenführer aus Ellmendingen wird man am 6. März 2021 erneut im Biet sehen, wenn es dann gegen den SV Neuhausen geht.
< Der Spieltag im Überblick >