FV Tiefenbronn schlägt Favoriten Engelsbrand

Der Sieg des FV Tiefenbronn war so überraschend wie wichtig

bei Georg Kost

Verdienter 1:0 Sieg gegen den Tabellenzweiten der Kreisklasse A2 Pforzheim

Für die Überraschung des elften Spieltages in der Kreisklasse A2 Pforzheim sorgte der FV Tiefenbronn mit seinem 1:0 Sieg über den 1.FC Engelsbrand (rot) Foto: © infopress24.de

TIEFENBRONN, 31.10.2021 (rsr) – Der 1. FC Engelsbrand ging als klarer Favorit beim FV Tiefenbronn an den Start. Am Ende sorgten die Gastgeber mit einem knappen, jedoch verdienten 1:0 Sieg am elften Spieltag für die Überraschung in der Kreisklasse A2 Pforzheim. Das Tor des Tages erzielte Lavdim Haradinaj in der 75. Spielminute.

Der FV Tiefenbronn, aktuell auf Position neun in der Tabelle zeigt in der von Schiedsrichter Dieter Hammer geleiteten Partie keinerlei Respekt vor dem Favoriten. Allerdings überließen die Gastgeber um Spielführer Kim-Steven Pietsch allzu oft den Gästen das Mittelfeld und brachten sich damit häufig in Bedrängnis. In diesen Situationen konnte sich die Elf von Giovanni Di Rosa, bei ihrem Keeper Brian Kamanga bedanken, der so machen Ball auf das FVT-Gehäuse entschärfte.
Mit diesem Erfolgserlebnis im Gepäck, wartet auf den FV Tiefenbronn am kommenden Sonntag beim 1. FC 08 Birkenfeld 2 eine lösbare Aufgabe.  < Der Spieltag im Überblick >