Falsche Polizeibeamte ergaunern Gold- und Silbermünzen

bei Georg Kost

Symbolfoto © infopress24.de

SINDELFINGEN, 08.06.2020 (ots) – Ein älteres Ehepaar aus Sindelfingen ist am Freitag falschen Polizeibeamten aufgesessen und hat dabei Münzen im Wert von etwa 5.000 Euro verloren. Das Paar hatte am frühen Nachmittag den Anruf eines angeblichen Kriminalbeamten aus Böblingen erhalten, der die beiden zur Mithilfe bei der Festnahme von Betrügern aufforderte und andernfalls mit einer Anzeige wegen unterlassener Hilfeleistung drohte.

Über zwei Stunden hinweg baute der Anrufer Druck auf das Ehepaar auf und vermittelte das Gespräch währenddessen auch an einen weiteren „Kollegen“ und einen angeblichen Staatsanwalt. Im Ergebnis erklärten sich die Angerufenen bereit, Münzen im Wert von etwa 5.000 Euro vor dem Haus zu deponieren, die dort unbemerkt abgeholt wurden. Ein weiterer Anruf der Täter, bei dem die Rückgabe der Münzen vereinbart werden sollte, fand natürlich nicht statt.