Fahndung nach Verdächtigen mit Polizeihubschrauber

Symbolfoto © Polizei BW, Polizeihubschrauberstaffel

PFORZHEIM, 03.12.2018 (ots) – Nach einem mutmaßlichen Einbruchsversuch in eine Firma in der Brötzinger Gülichstraße fahndete die Polizei am Sonntag gegen 23.45 Uhr unter Einsatz des Polizeihubschraubers nach vier Personen, die von einem Sicherheitsdienst in verdächtiger Art und Weise dort gesehen worden waren. Zu einer Festnahme kam es indessen nicht. Allerdings stellten die Beamten ein Fahrzeug der Sprinterklasse mit rumänischer Zulassung sicher, in welchem sich auch Metallschrott befand.

Sehr wahrscheinlich waren dieselben Personen auch für einen Einbruch in eine benachbarte Firma verantwortlich. Dort sind unbekannte Täter am Wochenende unter Überwindung des Außenzauns auf das Gelände gelangt. Anschließend drangen sie über ein Fenster in die Firmenräume. Bislang ist nur bekannt, dass aus einem Vorraum von einer Palette Buntmetall gestohlen wurde.

Der Polizeiposten Brötzingen führt die weiteren Ermittlungen und bittet um Mitteilung von sachdienlichen Hinweisen, die das Polizeirevier Pforzheim Süd unter 07231/186-3311 entgegennimmt.