Fahndung mit Polizeihubschrauber

bei Georg Kost

Unbekannte überfallen Autofahrer und nehmen ihm seinen Wagen ab

Symbolfoto © Polizei BW, Polizeihubschrauberstaffel

CALW, 03.06.2020 (ots) – Zwei bewaffnete Täter haben am Mittwochmorgen in Calw-Heumaden einen Autofahrer überfallen und seinen fabrikneuen Wagen entwendet. Der Geschädigte wollte gegen 4:45 Uhr gerade in sein Auto steigen, als die beiden Männer auf ihn zugingen und unter Vorhalt eines Gewehrs sowie eines Messers die Herausgabe des Fahrzeugschlüssels forderten. Danach stiegen die Täter in den Wagen und fuhren in Richtung Gutleutberg davon. Bei dem erbeuteten Fahrzeug handelt es sich um ein weißes Cabriolet E200 des Herstellers Mercedes-Benz mit blauem Verdeck im Wert von rund 70.000 Euro.

Der Täter mit dem Gewehr wird beschrieben als etwa 20-jähriger, 1,7 Meter großer, auffällig schlanker Mann, der leichten ausländischem Akzent sprach. Er war bekleidet mit hellen, blauen Jeans und einem grauen Kapuzenpullover.
Der Täter mit dem Messer wird ebenfalls als etwa 20-jähriger und genauso großer sowie schlanker Mann beschrieben, welcher auch eine Kapuze aufhatte. Zur sofort eingeleiteten Fahndung nach den beiden Männern war neben mehreren Streifenbesatzungen auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Die Tatverdächtigen konnten bislang noch nicht gefasst werden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen darum, sich unter 07231 186-4444 beim Kriminaldauerdienst zu melden.