Einfamilienhauses nach Brand unbewohnbar

bei Georg Kost

150.000 Euro Sachschaden

Feuerwehr

Symbolfoto © infopress24.de

ENZKREIS / STRAUBENHARDT, 10.01.2020 (ots) – Aus bislang unbekannter Ursache kam es am Freitag gegen 21:30 Uhr zu einem Brand in einem Einfamilienhaus in der Hölderlinstraße. Durch eine Nachbarin war der Brand bemerkt worden, der sich über den Wintergarten und den darüber liegenden Balkon auf das Wohnhaus ausbreitete. Durch das schnelle Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehr aus Straubenhardt konnte der Brand rasch gelöscht werden.  Eine Feuerwehrfrau wurde bei der Brandbekämpfung leicht verletzt.
Der geschätzte Sachschaden beläuft sich auf rund 150.000 Euro. Das Anwesen ist aufgrund der Brandschäden derzeit nicht bewohnbar. Die betroffene vier-köpfige Familie, die bei Brandausbruch nicht zu Hause war, kam vorübergehend bei Verwandten unter.