Einbrüche in Friolzheim

bei Georg Kost

Täter erbeuten Bargeld und hinterlassen Sachschäden

Symbolfoto: Polizeiliche Kriminalprävention

FRIOLZHEIM, 24.07.2020 (ots) – Von Dienstagnacht bis Donnerstagmorgen sind insgesamt drei verschiedene Objekte in Friolzheim das Ziel von Einbrüchen geworden. Im Zeitraum zwischen Dienstag, 21.00 Uhr und Mittwoch 05:30 Uhr drangen bislang noch unbekannte Täter in eine Physiotherapiepraxis in der Leonberger Straße ein und stahlen Bargeld in Höhe von mehreren Hundert Euro.

Weniger Erfolg, jedoch einen Hohen Sachschaden richteten die Täter in einer kirchlichen Einrichtung in der Kirchstraße an. Hier drangen sie zwischen Dienstag 23:00 Uhr und Mittwoch, 16:50 Uhr in die Räumlichkeiten ein und beschädigten auf der erfolglosen Suche nach Diebesgut mehrere Möbelstücke. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro.

Zwischen Mittwochnachmittag, 16:00 Uhr und Donnerstagmorgen 10:00 Uhr verschafften sich, vermutlich dieselben Täter, Zugang zu einer Firma auf dem Marktplatz. Auch hier richteten sie auf der Suche nach Diebesgut einen Sachschaden im dreistelligen Bereich an.

Aufgrund des engen räumlichen und zeitlichen Zusammenhangs geht die Polizei von der gleichen Täterschaft aus. Der Polizeiposten Heimsheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sowie Hinweisgeber sich bei dem Polizeirevier Mühlacker, unter 07041 9693 0, zu melden.