Ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber im Bevölkerungsschutz ausgezeichnet

bei Georg Kost

Durch Unterstützung des Arbeitgebers wird bei SCHNEEBERGER GmbH und Holzbau Harr GmbH Ehrenamt ermöglicht und gewürdigt 

Zwei Firmen im Kreis Calw wurden als »Ehrenamtsfreundlicher Arbeitgeber im Bevölkerungsschutz« ausgezeichnet. Foto: Innenministerium BW

CALW, 24.11.2022 (pm) – Die Firmen SCHNEEBERGER GmbH aus Höfen und Holzbau Harr GmbH aus Haiterbach im Landkreis Calw wurden vom Stellvertretenden Ministerpräsident und Innenminister, Thomas Strobl, als ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber ausgezeichnet. Anlass war die Verleihung der Auszeichnung „Ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber im Bevölkerungsschutz“ an insgesamt 34 Unternehmen. Diese Auszeichnung wird vom Land Baden-Württemberg jährlich verliehen. Ausgezeichnet werden Unternehmen, die ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Ausübung des Ehrenamts im Bevölkerungsschutz unterstützen.

SCHNEEBERGER beschäftigt insgesamt 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Höfen, wovon 39 Beschäftigte ein Ehrenamt im Bevölkerungsschutz ausüben: 27 Personen unterstützen die Freiwillige Feuerwehr, 12 Personen das Rote Kreuz und 7 Personen in sonstigen Ehrenämtern. Dazu beschäftigt SCHNEEBERGER 46 Ersthelferinnen und -helfer, die in der Firma ausgebildet wurden. Damit engagieren sich knapp 10 Prozent der Belegschaft im Bevölkerungsschutz und werden im Notfall von der Firma freigestellt.

Holzbau Harr beschäftigt insgesamt 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, wovon 4 Beschäftigte ein Ehrenamt im Bevölkerungsschutz ausüben: alle 4 Personen sind Einsatzkräfte verschiedener Freiwilliger Feuerwehren, zwei davon sind als Abteilungskommandanten engagiert. Eine Person ist in sonstigen Ehrenämtern tätig. Somit engagieren sich mehr als 25 Prozent der Belegschaft im Bevölkerungsschutz und werden im Notfall von der Firma freigestellt. Die Ersthelferausbildung aller Mitarbeiter wurde 2022 von der Fa. Holzbau Harr durchgeführt.

„Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sind vor Ort, wenn Menschen Hilfe brauchen. In diesem Jahr haben wir auf unterschiedliche Weise erleben müssen, dass Menschen in Not geraten sind. Bei den Unwetterereignissen oder Bränden im Landkreis Calw war das Ehrenamt eine große Hilfe bei der Bewältigung“, so Landrat Helmut Riegger. „Ich danke den Firmen SCHNEEBERGER und Holzbau Harr, die den wichtigen ehrenamtlichen Einsatz ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stets vorbildlich unterstützen.“

„Viele Bereiche unseres Lebens werden getragen von Ehrenamtlichen. Besonders im Bevölkerungsschutz. Ohne diese Bereitschaft unserer Mitarbeitenden, sich auch in der Freizeit für das Gemeinwohl einzusetzen, geht es nicht. Diese Mitarbeitenden verdienen Respekt und Anerkennung. Mit Stolz haben wir diese Auszeichnung entgegengenommen und sehen es auch weiterhin als Verpflichtung, als einer der größten Arbeitgeber im Enztal, dieses Engagement im Bevölkerungsschutz weiterhin zu fördern und zu ermöglichen,“ sagt Michael Werner, Personalleiter der SCHNEEBERGER GmbH.

„Über diese besondere Auszeichnung des Landes Baden-Württemberg freuen wir uns außerordentlich. Wir sind sehr stolz auf unsere Mitarbeiter, die sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich für die Gemeinschaft und für Menschen in Notlagen einsetzen. Die Unterstützung unserer Mitarbeiter für dieses großartige Engagement im Ehrenamt im Bevölkerungsschutz ist uns eine Herzensangelegenheit“, so Tobias Zajec, Geschäftsführer der Holzbau Harr GmbH.

Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer sind darauf angewiesen, kurzfristig und jederzeit vom Arbeitsplatz in den Einsatz gehen zu können. Unternehmen tragen mit der Unterstützung des ehrenamtlichen Engagements ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wesentlich dazu bei, dass das Engagement gesellschaftlich noch stärker gewürdigt und ermöglicht wird.