E- Jugend des CfR gewinnt Maurermeister–Hess–Cup

bei Georg Kost

3. Heckengäu Cup in Wimsheim

Den Siegerpokal um den Maurermeister Hess-Cup überreichte Sponsor Maunuel Hess (rechts) an den Spielführer der E-Jugend des CfR Pforzheim. Foto © infopress24.de

WIMSHEIM / TIEFENBRONN, 02.02.2019 (rsr) – Sehr gut besucht war der  Auftaktspieltag beim 3. Heckengäu-Cup in der Hagenschießhalle am Samstag in Wimsheim.  Zum Auftakt des zweitägigen Turniers siegte die E- Jugend des 1.CfR Pforzheim im Finale gegen den 1. FC Birkenfeld.
Teilnehmer des vom TSV Wimsheim und FV Tiefenbronn ausgerichteten Turniers waren neben den beiden Finalteams, die Spvgg Möhringen, TSC Wurmberg/Neubärental, FV Tiefenbronn, TSV Wimsheim und SV Neuhausen.  Für den Turniersieg  gab es aus den Händen von Sponsor Manuel Hesse den Siegerpokal.

Mit 5:0 ist die Spvgg Renningen der SG Biet (F-Jugend) unterlegen. Foto © infopress24.de

Zur Stunde läuft noch bis 18.30 Uhr das F-Jugend Turnier um den  Baustoffe- Engel- Cup. Dabei feierte sowohl der TSV Mühlhausen gegen den FV Niefern einen 1:0  Sieg als auch der SV Neuhausen  war mit 5:0 gegen die Spvgg Renningen erfolgreich.
Das Turnier endet am Abend mit dem Spiel des TSV Mühlhausen 2 gegen die Spvgg Renningen.
Anpfiff ist um 19.20 Uhr.

 

 

 

Ganz im Zeichen der Bambini steht der morgige Sonntag  ab 9.30 Uhr.

Am Nachmittag geht es schließlich das D-Jugendturnier um den Küchenstudio-Rotter-Cup auf dem Programm.
An diesem Turnier, das um 13.30 Uhr angepfiffen wird, werden die Nachwuchs-Kicker von der SG Biet 1, SKV Rutesheim, TSV Wiernsheim, SV Friolzheim/Heimsheim 1, SG Heckengäu 1, SV Kickers Pforzheim,   TSV Heimsheim (Juniorinnen) SV Friolzheim/Heimsheim2, SG Heckengäu 2 und der SG Biet 2 erwartet.
Den Auftakt mach die SG Biet 1 gegen die SKV Rutesheim.