Duell der Aufsteiger geht an den 1. FC Steinegg

Fußball geht in die Winterpause

Zuweilen ging es in der ansonsten fair geführten Partie zwischen dem 1. FC Steinegg und dem FV Langenalb II ruppig zu. Foto infoprtess24.de

NEUHAUSEN, 02.12.2018 (rsr) –  Im letzten Spieltag vor der Winterpause feierte der 1.FC Steinegg einen unangefochtenen 4:0 Sieg über den FV Langenalb II. Damit unterstreicht der Liga Neuling sei gute Form und dies trotz dünner Personaldecke.
Der FV Langenalb II, der zusammen mit dem 1.FC Steinegg in die Kreisklasse B Pforzheim als Meister aufgestiegen ist, brachte auf dem schwer bespielbaren Geläuf im Biet nur wenig Zählbares zustande.
Trennten sich beide Teams zum Liga Auftakt noch 1:1, ließen die Gastgeber jetzt im Rückspiel nur wenig zu.

Schon zur Halbzeit führte Steinegg nach Toren von Marcel Schmolz (7.) und zwei Treffern von Emre Agca (20., 34.) 3:0, völlig verdient.  Im zweiten Spielabschnitt mussten die Gastgeber nach Gelb Rot kurz vor dem Halbzeitpfiff in Unterzahl auflaufen. Dadurch hatten Langenalb jetzt mehr Räume, konnte diese allerdings nicht nutzen. Vielmehr gefiel der 1. FC Steinegg, der aus der Tiefe, zuweilen mit langen Bällen und Diagonalpässen operierte und durch Lars Hausmann (63.) so zum 4:0 kam.

Nur wenig zu tun hatte Torspieler Jan Pojtinger vom 1. FC Steinegg. Foto infopress24.de

Der Sieg des 1. FC Steinegg ist entsprechen hoch einzuschätzen, zumal Torspieler Jan Pojtinger in der zweiten Halbzeit nur ein einziges Mal wirklich ernsthaft geprüft wurde.

Der 1. FC Steinegg zieht damit am punktgleichen FV Langenalb II, aufgrund des besseren Torverhältnisses auf Platz sieben vorbei und muss am 17. Spieltag, der am 10. März 2019 angepfiffen wird zur SpG Unterreichenbach/Schwarzenberg.

Unangefochten wird die Tabelle der Kreisliga B2 vom SV Kickers Pforzheim angeführt, die bislang noch kein einziges Spiel angegeben haben.

Der 1. FC Steinegg (grün) gefiel am letzten Spieltag vor der Winterpause mit einer geschlossen Mannschaftsleistung und gewann trotz Unterzahl verdient mit 4:0. Foto infopress24.de

 

Ergebnis – Telegramm

Oberliga Baden Württemberg
1.CfR Pforzheim – FSV 08 Bissingen 2:2
FC Nöttingen – SV Stuttgarter Kickers 1:1

Verbandsliga Württemberg
VfL Nagold – VfL Sindelfingen 4:3
VfB Neckarrems Fußball – SKV Rutesheim 1:2

Landeliga Mittelbaden
SV Huchenfeld – TSV Grunbach  Ausfall

Bezirksliga Enz/Murr
SKV Rutesheim II – SGM Riexingen 3:0
SV Perouse – TSV Heimsheim 1:5
TSV Merklingen – SV Riet 6:0

 

Kreisliga A 2 Enz/Murr
Spvgg Warmbronn – SV Friolzheim 4:2
Spvgg Renningen – TSV Heimerdingen II 4:2
TSV Asperg – TSV Flacht 2:2

Kreisliga A2 Pforzheim
SV Huchenfeld II – SpG Unterreichenbach/Schwarz. 1:3
1.FC Engelsbrand – 1.FC Schellbronn 2:2
SV Neuhausen – VfL Höfen 2:1
1.FC Alem. Hamberg – 1.FC Calmbach 4:1
TSV Mühlhausen –  SpG Oberes Enztal  0:3
TuS Ellemendingen – FV Tiefenbronn 1:1

Kreisliga B2 Pforzheim
1.FC Steinegg – FV Langenalb II 4:0

Kreisliga B4 Enz/Murr
Spvgg Mönsheim – FC Sportf. Münklingen 4:2
Spvgg Weil der Stadt – TSV Heimsheim II 3:1

< Der Spieltag im Überblick >