Drei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall

Infopress24.de Symbolfoto

TIEFENBRONN, 09.06.2018 (ots) – Drei Leichtverletzte und ein Schaden von mehr als 10.000 Euro waren am Donnerstag gegen 19.35 Uhr die Bilanz eines Verkehrsunfalls in der Tiefenbronner Seehausstraße. Nach den Feststellungen des Verkehrskommissariats Pforzheim fuhr ein 20-Jähriger mit seinem Pkw auf der Seehausstraße ortsauswärts. Unmittelbar nach der Käthe-Kollwitz-Straße sei der Motor ausgefallen, weshalb sich das Fahrzeug nur noch unter Schwierigkeiten habe steuern lassen. Schließlich sei der Fahrer nach links geraten, wo es am Ende eines bepflanzten Fahrbahnteilers zum Zusammenstoß mit dem Auto eines 68-Jährigen kam.Der 18-jährige Beifahrer des mutmaßlichen Verursachers, der 68 Jahre alte Unfallgegner sowie dessen 67-jährige Mitfahrerin trugen dabei leichte Verletzungen davon. Neben den beschädigten Autos, die abgeschleppt werden mussten, wurden darüber hinaus noch die Bepflanzung eines angrenzenden Gartengrundstücks sowie ein Verkehrszeichen beschädigt.

Aufgrund der Angaben des 20-Jährigen wird nun eine technische Untersuchung seines Fahrzeugs angeregt