Die Entscheidung ist gefallen

bei Georg Kost

Sponsoring

STUTTGART/NEUHAUSEN, 06.05.2019 (rsr) – Am Ende hat es für Lena Engelhart aus Neuhausen zur Wahl der ersten Baden Württembergischen Bierkönig leider nicht gereicht.  Dieser Titel ging an Laetitia Nees, die am Sonntag im Rahmen des Stuttgarter Frühlingsfestes gewählt wurde. Die Bierkönigin soll das „goldene Gebräu aus dem Ländle“ vertreten (wir berichteten). Die Versicherungsfachangestellte aus Eggenstein-Leopoldshafen (Kreis Karlsruhe) setzte sich am Ende  gegen weitere neun Mitbewerberinnen durch. Die Auserwählte wird laut Brauerbund bis 2020 im Zeichen des „goldenen Gebräus aus dem Ländle“ unterwegs sein. Mit Debora Jetter aus Balingen und Sina Zimmermann aus Albruck werden zwei weitere „Bierprinzessinnen“ die Bierkönigin künftig begleiten und unterstützen.
Mehr als 70 Frauen haben sich nach Verbandsangaben für das Amt beworben. 20 Kandidatinnen wurden von einer internen Runde ausgewählt und online zur Abstimmung gestellt. Mehr als 18 000 Klicks seien abgegeben worden und die zehn Kandidatinnen mit den meisten Stimmen in das Finale eingezogen.