Corona: Förderverein startet Crowdfunding-Aufruf

bei Georg Kost

Theaterschachtel-Produktion: Du bist meine Mutter

Theaterschachtel Neuhausen. Foto infopress24.de

NEUHAUSEN, 07.06.2020 (pm/rsr) – Die seit April andauernde Corona-Krise bedroht auch die Theaterschachtel Neuhausen. Wie viele Kleinkunstbühnen kämpft auch sie ums Überleben. Daher hat der Förderverein der Theaterschachtel e.V. unter seiner Vorsitzenden Gudrun Augustin-Eble vor wenigen Tagen eine Spendenaktion gestartet. In der derzeitigen Situation ist es notwendiger denn je, Kunst und Kultur in unserem Raum zu unterstützen und am Leben zu erhalten. Das gilt ganz besonders für unsere Theaterschachtel in Neuhausen so Augustin-Elbe. „Wir wollen den neuen Weg des Crowdfundings gehen, um zusätzliche Mittel zur Finanzierung der neuen Eigenproduktion der Theaterschachtel „Du bist meine Mutter“ zu beschaffen“, so die Vorsitzende.

Mit diesem Projekt unterstützt der Förderverein der Theaterschachtel Neuhausen e.V. die Inszenierung des preisgekrönten Solo-Theaterstücks „Du bist meine Mutter“ von Joop Admiraal, das sich mit dem Thema Demenz auseinandersetzt.
Das 1981 geschriebene Stück ist aktueller denn je. Es führt dem Zuschauer auf behutsame und unspektakuläre Art die veränderte Beziehung zwischen der an Alzheimer erkrankten Mutter und ihrem erwachsenen Kind vor Augen.
Erzählt wird vom banalen, sonntäglichen Besuch der Tochter bei ihrer an Demenz erkrankten Mutter, in einer Doppelrolle gespielt von Anne von der Vring.
Eine alltägliche Geschichte die im Original in den Niederlanden, in dieser Inszenierung aber in Neuhausen spielt. Dadurch kommt das Erzählte noch näher und ergreift die Besucher tief, durch seine schnörkellose Wahrhaftigkeit. Berührende, tragische und zugleich urkomische Bilder beleuchten die Begegnung zwischen Mutter und Tochter. Ein Theaterstück, das sich diesem schweren Stoff auf liebevoll-poetische und humorvolle Weise nähert.

Was ist Crowdfunding?
Trikots für die Jugendmannschaft, ein Welcome Café für ausländische Studenten oder die Gestaltung eines Aufenthaltsraumes für die Schülervertretung?
Mit der SWP Crowd geben die Stadtwerke Pforzheim Vereinen, Initiativen und Machern aus den Bereichen Sport, Kultur, Soziales und Umwelt die Möglichkeit, ihre Ideen und Projekte einem breiten Publikum vorzustellen und mit der Unterstützung von vielen Menschen zu finanzieren und eine Fördercommunity aufzubauen.

Was passiert mit dem Geld bei Erfolg?
Eine Theaterinszenierung kostet eine ganze Stange Geld. Das Geld, das hier gesammeltwird, soll ganz konkret für die Bezahlung des Regisseurs ausgegeben werden. Sollten das Crowdfundingziel getoppt werden, was natürlich fantastisch wäre, würden die weiteren Mittel zur Begleichung der Werbekosten verwenden.

Alles oder Nichts
Das gesammelte Geld wird erst ausbezahlt, wenn zwischen dem 02.06.20 und dem 12.07.20 um 20:00 Uhr mindestens 3000 Euro zusammenkommen. Ansonsten erhalten alle Unterstützer ihr Geld zurück.

Weitere Informationen und Unterstützen: https://www.swp-crowd.de/theaterschachtel

Der Förderverein der Theaterschachtel Neuhausen e.V. fördert Kunst und Kultur in der Theaterschachtel und fördert die Arbeit von Künstler vor allem im ländlichen Raum. Vorsitzende Gudrun Augustin-Eble, 75242 Neuhausen, kontaktfoerderverein@theaterschachtel.de