Bürgermeisterwahl ohne notwendige Mehrheit

bei Georg Kost

Erneuter Urnengang in Weil der Stadt

WEIL DER STADT, 03.08.2020  (rsr) – Wie bereits gemeldet, hat am Sonntag bei der Bürgermeisterwahl in Weil der Stadt keiner der Bewerber die notwendige Mehrheit von über 50 Prozent der gültigen Wählerstimmen erreicht. Nach Auswertung aller 21 Wahlbezirke sieht das Wahlergebnis wie folgt aus:  Auf den Bewerber Walter Christian entfallen 47.20 Prozent, auf Jürgen Katz 37.74 Prozent der Stimmen; Ralf Boppel erhielt 6,39, Alexander Schopf 6,15, Silvia De Benedictis erhielt 1,87 Prozent der Wählersstimmen. Alle anderen Bewerber liegen allesamt unter einem Prozent. Die Neuwahl findet am 16. August statt.  Von 15091 Wahlberechtigten machten 8679 Wählerinnen und Wähler von ihrem Stimmrecht gebraucht, was eine Wahlbeteiligung von 57,51 Prozent bedeutet. Ergebnis Bürgermeisterwahl in Weil der Stadt