Brennender Lkw-Auflieger

bei Georg Kost

Autobahn musste zeitweise voll gesperrt werden

Feuerwehr

Symbolfoto © infopress24.de

PFORZHEIM, 05.10.2021 (ots) – Ein aufgrund eines technischen Defekts in Brand geratener Lkw-Auflieger sorgte am Dienstagvormittag für eine Vollsperrung der Bundesautobahn 8 in Richtung Stuttgart. Ein 53-jähriger Lkw-Fahrer befuhr mit seinem Sattelzug gegen 07:25 Uhr die Bundesautobahn 8 in Richtung Stuttgart, als er kurz vor der Abfahrt Pforzheim-West den Brand seines Sattelaufliegers feststellte. Geistesgegenwärtig lenkte er sein Gespann auf den Standstreifen und koppelte seine Zugmaschine vom Anhänger ab. Beim Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Remchingen stand der Anhänger, beladen mit PET-Wasserflaschen, bereits in Vollbrand. Durch die Feuerwehr konnte der Brand, welcher im Bereich der Achse aus technischen Gründen entstanden war, zügig gelöscht werden. Die Bundesautobahn musste zeitweise voll gesperrt werden. Der Fahrer des Sattelzuges kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Neben den Einsatzkräften der Polizei, befanden die Feuerwehr Pforzheim mit Berufsfeuerwehr und Freiwilligen Kräften sowie die Feuerwehr Remchingen an der Brandstelle. Ebenfalls waren ein Fahrzeug des Rettungsdienstes sowie ein Vertreter des Umweltamtes vor Ort.