Belagssanierung auf dem Marktplatz

Der Wochenmarkt findet während der Zeit wieder auf dem Carlo-Schmid-Platz statt

bei Georg Kost

Fehlerhaft verlegte Pflastersteine müssen neu verlegt werden

Fehlerhaft verlegte Pflastersteine auf dem Marktplatz in Weil der Stadt müssen neu verlegt werden. Foto: infopress24.de

WEIL DER STADT, 07.02.2022 (pm) – Aufgrund eines fehlerhaft verlegten Pflasterverbandes im zentralen Bereich des Marktplatzes ist es erforderlich, das Pflaster in Teilbereichen nochmals aufzunehmen und neu zu verlegen.
Hierzu muss ein Baufeld in der Mitte des Marktplatzes ab Mittwoch, 09. Februar 2022, erneut abgesperrt werden, teilt die Stadt Weil der Stadt mit.

Für die Durchführung der Arbeiten sind rund drei Wochen veranschlagt, die Fertigstellung der Baumaßnahmen ist also für Anfang März vorgesehen. In dieser Zeit ist die Nutzung des Marktplatzes eingeschränkt: Veranstaltungen und leider auch der Wochenmarkt sind nicht möglich. Der Wochenmarkt findet während der Zeit wieder auf dem Carlo-Schmid-Platz statt.

Alle Zugänglichkeiten für die am Marktplatz befindlichen Gebäude sind während dieser Zeit jedoch weiterhin gewährleistet. Die entstehenden Kosten werden von den ausführenden Firmen und dem planenden Büro getragen. Für die Stadt fallen somit keine Kosten an.