B 295 Lückenschluss bei Renningen

bei Georg Kost

Straßensperrungen vorgesehen

Symbolfoto © infopress24.de

RENNINGEN, 10.08.2019 (pm) – Das Landratsamt Böblingen nutzt die verkehrsarme Zeit in den Sommerferien um einen weiteren Abschnitt der marode gewordenen Fahrbahndecke der B 464 und der B 295 beim so genannten Lückenschluss in Renningen zu sanieren. Zwischen Samstag, 10. August, bis voraussichtlich Samstag, 31. August, werden verschiedene Bereiche der B 464 und der B 295 für den Verkehr gesperrt und umgeleitet. Die Sanierungsarbeiten werden in zwei Bauphasen ausgeführt, bei denen sich die Umleitungsführung teilweise ändert.

In der 1. Bauphase wird für die Straßensanierung die B 464 zwischen Magstadt-Nord und Renningen in der Fahrtrichtung Renningen gesperrt, einschließlich des an die B 464 anschließenden südlichen Kreisverkehrsplatz mit seinen Anschlussästen zur B 295. Damit ist, die Auffahrrampe zur B 295 nach Leonberg und die Abfahrtsrampe von der B 295 aus Richtung Calw zur B 464 und zum nördlichen Kreisverkehrsplatz gesperrt. Der letztes Jahr gebaute Bypass, der die B 295 aus Richtung Leonberg mit der B 464 in Richtung Böblingen verbindet, bleibt befahrbar. Überdies ist die Zufahrt von der B 295 aus Richtung Leonberg zur „Magstadter Straße“ bis zum Renninger Friedhof möglich. Die B 295 bleibt in Richtung Calw und in Richtung Leonberg mit jeweils auf drei Meter eingeengten Fahrspuren befahrbar.
Für die 1. Bauphase werden in der Nacht vom 11. auf 12. August bis voraussichtlich zum 19. August die folgenden Umleitungen eingerichtet:

Umleitung für den Verkehr zur B 295 mit dem Fahrziel in Richtung Weil der Stadt/Calw:
–       Von der B 464 aus Richtung Böblingen: Der Verkehr wird über den Darmsheimer Tunnel (L 1183, Döffinger Straße) und anschließend über die L 1182 über Schafhausen zur B 295 nach Weil der Stadt umgeleitet.
–       Aus Richtung Magstadt: Der Verkehr mit über 3,5 to zulässigem Gesamtgewicht wird über die B 464 in Richtung Böblingen, über den Darmsheimer Tunnel (L 1183, Döffinger Straße) und anschließend über die L 1182 über Schafhausen zur B 295 nach Weil der Stadt umgeleitet.
Fahrzeuge unter 3,5 to zulässigem Gesamtgewicht wird über die L 1189 durch Schafhausen und die L 1182 zur B 295 nach Weil der Stadt umgeleitet.

Umleitung für den Verkehr zur B 295 mit den Fahrzielen Renningen und Leonberg:
–       Von der B 464 aus Richtung Böblingen, Sindelfingen und Magstadt: Der Verkehr wird über die Magstadter Südtangente (L 1189) in Richtung Stuttgart, zur L 1188 über das Glemseck, zur L 1187 nach Leonberg und dort über die Leonberger Südrandstraße zur B 295 nach Renningen umgeleitet.
Dem Verkehr aus Richtung Böblingen nach Leonberg oder Renningen wird zudem empfohlen, während der Bauzeit die Strecke über die A 81/ A 8 nach Leonberg zu nutzen.

Umleitung für den Verkehr zur B 464 nach Magstadt und in Richtung Sindelfingen/Böblingen:
–       Von der B 295 aus Richtung Calw, Weil der Stadt und Renningen (K 1015) zur B 464: Der Verkehr wird über die K 1006 (Ihinger Hof) zur B 464 Magstadt-Nord umgeleitet. Die K 1006 wird als Einbahnstraße betrieben.

Umleitung für den Verkehr zum Ihinger Hof:
–       Von der B 295 aus Richtung Leonberg und Renningen: Der Verkehr wird auf der B 295 in Richtung Weil der Stadt und über die K 1006 zum Ihinger Hof umgeleitet.
–       Aus Richtung Magstadt und aus Richtung Stuttgart: Der Verkehr wird über die Magstadter Südtangente (L 1189) in Richtung Schafhausen und anschließend über die Gemeindeverbindungsstraße zur K 1006 zum Ihinger Hof umgeleitet.
–       Von der B 464 aus Richtung Böblingen: Der Verkehr wird über die L 1189 in Richtung Schafhausen und anschließend über die Gemeindeverbindungsstraße zur K 1006 zum Ihinger Hof umgeleitet.

Für die 2. Bauphase wird für die Straßensanierung, die B 295 zwischen den Ein- und Ausfahrrampen der Kreisverkehrsplätze gesperrt. Der Umbau der Verkehrsführung findet voraussichtlich in der Nacht von Sonntag, 18. August, auf Montag, 19. August, statt. Spätestens am Samstag, 31. August, wird die Sperrung wieder aufgehoben.Die Umleitung für den Verkehr von der B 295 aus Richtung Calw, Weil der Stadt und Renningen zur B 464 über die K 1006 (Ihinger Hof) zur B 464 nach Magstadt-Nord bleibt in dieser Bauphase bestehen. Zusätzlich wird in dieser Bauphase der Verkehr von Calw nach Leonberg über die K 1006 umgeleitet. Für die K 1006 (Ihinger Hof) gilt eine Einbahnstraßenregelung, daher bleibt die Umleitung für den Verkehr zum Ihinger Hof wie in der 1. Bauphase eingerichtet.
Der Verkehr von Leonberg und Renningen-Ost (Leonberger Straße) in Richtung Renningen-Süd (K 1015) und in Richtung Calw wird über den nördlichen Kreisverkehrsplatz umgeleitet.

Alle anderen Umleitungen werden in der 2. Bauphase wieder aufgehoben.
Die durch den vielen Verkehr stark beanspruchte Fahrbahn der B 295 und der B 464 im Bereich des provisorischen Lückenschluss weist Schäden in Form von Verdrückungen und Rissen auf. Daher erhält die Fahrbahn in diesem Bereich einen neuen Fahrbahnbelag. Die Umleitungsbeschilderung wird bereits am Samstag, 10.08., aufgebaut werden. Aktiviert wird sie dann in der Nacht auf Montag, 12.08., damit bereits am Montag die oberen Asphaltschichten abgefräst werden können. Der Umbau der Umleitungsbeschilderung für die zweite Bauphase erfolgt bei guter Witterung in der Nacht vom 18. auf 19.08. Spätestens am 31.08. wird die Umleitung wieder aufgehoben.
Kostenträger ist die Bundesrepublik Deutschland. Die Baukosten der Maßnahme betragen 250.000 €.
Das Landratsamt bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die entstehenden Beeinträchtigungen.
Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Landkreis gibt es unter www.lrabb.de/Strassenbau oder im Baustelleninformationssystem des Landes Baden Württemberg: www.baustellen-bw.de