Auto fängt Feuer und setzt Haus in Brand

bei Georg Kost

Rund 500.000 Euro Sachschaden

Symbolfoto © infopress24.de

ENZKREIS/NEUENBÜRG 08.05.2020  (ots) – Nachdem am Donnerstagabend ein Pkw in die Garage im Keller eines Wohngebäudes in der Dennacher Ortsdurchfahrt eingestellt worden war, geriet dieser aus bislang ungeklärter Ursache in Brand. Das Feuer breitete sich im weiteren Verlauf trotz sofortiger Löschversuche der Fahrzeuglenkerin auf das gesamte mehrstöckige Gebäude aus. 121 Kräfte mehrerer Feuerwehren aus dem Enzkreis konnten ein Übergreifen des Feuers auf ein benachbartes Gebäude verhindern, das Wohngebäude wurde durch den Brand jedoch unbewohnbar. Im Einsatz wurden die Feuerwehren durch den Rettungsdienst und das THW unterstützt.
Der Gesamtschaden an Pkw und Gebäude wird vorläufig auf circa  500.000 Euro geschätzt. Zur Unterstützung und zur Dokumentation des Brandes wurde auch ein Hubschrauber der Polizei hinzugezogen. Für die Dauer der die bis in die Nacht andauernden Löscharbeiten musste die L 339 und die Ortsdurchfahrt Dennach gesperrt werden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.