Auseinandersetzung in der Nordstadt

bei Georg Kost

Beteiligte flüchteten beim Eintreffen der Polizei

Symbolfoto infopress24.de

PFORZHEIM, 10.10.2019 (ots) – Am Mittwochabend kam es in der Pforzheimer Nordstadt zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen.  Dabei soll auch eine Schreckschusswaffe im Spiel gewesen sein.  Kurz nach 21 Uhr meldeten Passanten über Notruf eine Schlägerei zwischen mehreren Jugendlichen in der Christophallee. Beim Eintreffen der daraufhin herbeieilenden Streifenbesatzungen waren die Beteiligten jedoch bereits geflüchtet.

Bei der anschließenden Befragung von Anwohnern konnte in Erfahrung gebracht werden, dass es kurz zuvor eine körperliche Auseinandersetzung zwischen sechs bis sieben Jugendlichen gegeben habe. Dabei wurde auch zwei Mal mit einer Schreckschusswaffe geschossen und Pfefferspray eingesetzt.
Worum es aber ging oder ob jemand verletzt wurde, konnte nicht in Erfahrung gebracht werden.
Die Fahndung nach Beteiligten der Auseinandersetzung verlief ohne Erfolg.