Auftakt zum Reuchlinjahr 2022

bei Georg Kost

Dr. Christoph Timm führt durch das Museum Johannes Reuchlin und den Stiftschor der Schloßkirche

Schloßkirche Pforzheim. Foto infopress24.de

PFORZHEIM, 14.01.2022 (pm) –  Zum Auftakt des Reuchlinjahres 2022 führt der Reuchlinbeauftragte und Kurator des Reuchlinjahres Christoph Timm am Samstag, 15. Januar, um 15 Uhr, durch das Museum Johannes Reuchlin und den Stiftschor der Schloßkirche. Seit 2008 informiert das Museum an der Südseite der Schloßkirche über Johannes Reuchlin (1455-1522), den „größten Sohn Pforzheims“.

Auf den vier Ebenen des Museums werden Herkunft, Leben, Werk und Wirken des Pforzheimer Humanisten beleuchtet. Das Museum nimmt die historische Form der ehemaligen Sakristei auf. Es befindet sich an der Stelle, an der nach seinem Tod 1522 Reuchlins berühmte Bibliothek für viele Jahre aufbewahrt wurde. Als mutiger Christ und überzeugter Humanist, der den Wert der hebräischen Bibel betonte, und als Anwalt der Menschenrechte setzte Reuchlin sich für die diskriminierte jüdische Minderheit ein.

Eine Anmeldung unter der Telefonnummer 07231/39-2165 oder unter kult(at)pforzheim.de ist erfoderlich. Die Teilnahme an der Führung ist ausschließlich unter Einhaltung der 2-G-Plus-Regel und dem Tragen einer FFP2-Maske erlaubt.  Zum Abgleich sind die Ausweisdokumente erforderlich. Ausgenommen hiervon sind Personen, die geboostert, vollständige geimpft und deren letze Impfung weniger als drei Monate zurückliegt oder eine Impfbefreiung haben.

Weitere Informationen und das Programm zum Reuchlinjahr sind abrufbar unter www.reuchlinjahr2022.de