Auf Gegenfahrbahn geraten

Symbolfoto © infopress24.de

TIEFENBRONN, 31.10.2018 (ots) – Ein 53 Jahre alter Autofahrer ist am Dienstag gegen 18 Uhr zwischen Tiefenbronn und Heimsheim aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal mit einer entgegenkommenden Pkw-Lenkerin zusammen geprallt. Beide Beteiligten sind mit leichten Verletzungen in  Kliniken eingeliefert worden. Der Sachschaden wird auf circa 14.000 Euro geschätzt.