Ampelanlage defekt

bei Georg Kost

Schaden an Ampel-Steuergerät im Bereich Zerrenner- /Leopoldstraße

Ampelausfall Kreuzung Zerrenner-/Leopoldstraße. Foto Stadt Pforzheim

PFORZHEIM, 17.06.2020 (pm) – An einem Steuergerät der Ampelanlage im Kreuzungsbereich Zerrenner- und Leopoldstraße ist in der vergangenen Nacht ein solcher Schaden entstanden, dass die Anlage nicht wieder in Betrieb genommen werden kann. In Abstimmung mit Polizei und dem Amt für öffentliche Ordnung wurden einzelne Spuren und Fußgängerfurten abgesperrt, weil der Verkehr nicht dauerhaft rund um die Uhr geregelt werden kann. Die Stadt Pforzheim richtet eine vorübergehende Ampelanlage ein, mit der die Verkehrssteuerung übernommen wird, bis ein neues Steuergerät eingebaut und in Betrieb genommen wird.

Gemäß einem zwischen Polizei und Amt für öffentliche Ordnung vor Ort erarbeiteten Konzept werden Schilder, Baken und Absperrgitter zur sicheren Fußgängerführung aufgestellt. Am morgigen Donnerstagvormittag wird die vorübergehende Ampelanlage eingerichtet. Möglicherweise können aufgrund der Kurzfristigkeit vorübergehend nicht alle Blinden-Vibratoren ersetzt werden. Die Stadt hat sich bereits ein Angebot eingeholt, um das Steuergerät zu ersetzen. Da die heutige Technik andere Ansprüche stellt, müssen gleichzeitig auch alle Signalgeber erneuert werden. Die Umrüstung beginnt, sobald alle Komponenten geliefert sind.