Alkohol- und Drogenkontrollen in der Faschingszeit

bei Georg Kost

Symbolfoto infopress24.de

PFORZHEIM/ENZKREIS/CALW, 10.1.2020 (ots) – Gleich vier Verkehrsteilnehmer fielen bei Verkehrskontrollen am Donnerstagabend und Freitagfrüh durch vorherigen Alkohol- und Drogenkonsum auf. In Altensteig wurde ein 20-jähriger VW Polo Fahrer, in Heimsheim ein 21-jähriger Mercedes Fahrer und in Freudenstadt ein 37-jähriger E-Scooter Fahrer kontrolliert, die unter dem Einfluss von Cannabis am Straßenverkehr teilnahmen. Die drei Fahrzeugführer mussten jeweils eine Blutprobe abgeben. In Schopfloch wurde ein 48-jähriger Audi Fahrer angehalten, der mit über 0,6 Promille unterwegs war. Die vier Verkehrsteilnehmer erwarten nun eine Anzeige.
Die Närrische Zeit rückt näher und die ersten Veranstaltungen finden bereits statt. Gerade in dieser fünften Jahreszeit feiern viele ausgelassen, verbunden mit dem Genuss alkoholischer Getränke, aber auch mit dem Konsum von Betäubungsmitteln. Fahrten unter Alkohol und Drogen werden hart bestraft und führen oft zu schweren Unfällen. Der Führerschein ist dabei immer in Gefahr und es drohen unter Umständen noch weitere berufliche Konsequenzen.

Verkehrskontrollen sind präventive Maßnahmen der Polizei, die zur Sicherheit im Straßenverkehr beitragen.
Das Polizeipräsidium Pforzheim führt in der gesamten Faschingszeit verstärkte Alkohol- und Drogenkontrollen zur Überprüfung der Verkehrstauglichkeit der Fahrerinnen und Fahrer durch.