Abschiedsgala für Sitzungspräsident Fabian Ochs

bei Georg Kost

Schellau feiert vor ausverkauftem Haus

Fabian Ochs: Schellau Moderator der Herzen. Foto Fritz Stumpp

NEUHAUSEN – SCHELLBRONN, 09.02.2020 (rsr) – Über neun Jahre hinweg moderierte Fabian Ochs die Prunkitzungen des Narrenbund Schellaus. Am Samstag nun, gab der 34-Jähriger Hamberger mit Wohnsitz in Stuttgart seinen Abschied von der Schellau-Bühne. Das Schellau – Multitalent und „Hans Dampf in allen Gassen“ will sich künftig stärker im Berufsleben einbringen.
Eine nicht ganz einfache Situation für den Schellau, der im Rahmen der Prunksitzung in der Schwarzwaldhalle, Fabian Ochs verabschiedete.  
Zuvor allerdings führte Fabian Ochs in gewohnter Manier durch ein abendfüllendes Programm, das vor Höhepunkten geradezu strotzte. Dabei waren die Mädchen der verschiedenen Schellau-Garden samt Tanzmariechen echte Hingucker.

Präsentiert Fabian Ochs (Mitte) mit Fabian Kramer (rechts) und Benni Wettstein (rechts) bei seinem Abschied bereits seine Nachfolger? Foto Fritz Stumpp

Showbeiträge, Klamauk und noch mehr Spaß bei der Suche nach dem Schellau Supertalent, den Bietschellen und ihrem Aschenputtel, bis hin zum sprechenden Hund (Robin Ochs) von Christine und Patrick Ochs und witzigem von Theresa Sparn und Sarah Weidl aus der Bütt sorgen für wahre Lachsalven.

< Bildergalerie >