81-Jährige schwer gestürzt

bei Georg Kost

Polizei sucht Tatverdächtigen nach Unfallflucht

Symbolfoto © infopress24.de

LEONBERG, 10.07.2020 (ots) – Das Polizeirevier Leonberg hat Ermittlungen wegen einer Verkehrsunfallflucht aufgenommen, nachdem eine 81-Jährige am Donnerstag gegen 15:05 Uhr in der Eltinger Straße in Leonberg-Eltingen schwer stürzte. Die Seniorin überquerte die Eltinger Straße gerade zu Fuß, als sich ein VW aus Richtung des Leonberger Zentrums kommend in Fahrtrichtung Leonberger Altstadt näherte. Das Fahrzeug musste wegen der Seniorin abbremsen und vermutlich aufgrund dieser Umstände gereizt hupte der Fahrer. Die 81-Jährige erschrak sich hierdurch so sehr, dass sie über die nahegelegene Bordsteinkante stolperte und in der Folge mit dem Kopf schwer auf den Asphalt stürzte. Der VW-Fahrer fuhr weiter ohne sich um die Frau zu kümmern.
Die Polizei wurde über eine Zeugin verständigt, aber eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Wagen war nicht erfolgreich. Der Rettungsdienst kümmerte sich um die schwerverletzte Rentnerin und brachte sie in ein Krankenhaus.
Vom Fahrzeug und den Insassen ist folgendes bekannt: Es soll sich um einen VW, evtl. Transporter (T-Modell) der Baujahre 2012 bis 2016, handeln. Der Wagen war weiß, mit blauen Akzenten oder Werbeslogans an der Fahrzeugseite. Eventuell handelte es sich auch um ein Firmenfahrzeug. Der VW soll auch ein Böblinger Kennzeichen (BB) gehabt haben. Im Fahrzeug sollen zwei männliche Personen mittleren Alters mit hellen Haaren gesessen haben. Das Polizeirevier Leonberg nimmt Zeugenhinweise unter Tel. 07152 605 0 entgegen.