Feuerwehr spendet Sitzbank

bei Georg Kost

Neue Anlange am Feuerwehrhaus Neuhausen lädt zum Verweilen ein

Joachim Wittke, Bürgermeisterin Dr. Sabine Wagner, Raphael Eid, Abteilungsleiter Daniel Monteserrato und Uwe Vetter (v.l.)  Foto: infopress24.de

NEUHAUSEN, 04.08.2022 (rsr) – Eine neu aufgestellte Sitzbank beim Feuerwehrhaus in Neuhausen lädt künftig zum Verweilen ein und bietet gleichzeitig einen Blick auf das alte Schulhaus mit Feuerwehrhaus und dem neu restaurierten Gemälde an der Fahrzeughalle. Den Anstoß für diese Sitzbank gaben Wanderer und Spaziergänger: Indirekt, denn in den Reihen der Feuerwehrangehörigen wurde festgestellt, dass sich oft Fußgänger im Schatten eines Baumes, in direkter Nachbarschaft beim Feuerwehrhaus niederlassen, um eine kleine Verschnaufpause einzulegen.  Daraus sei die Idee entstanden, eine Sitzmöglichkeit in Zusammenarbeit mit dem Bauhof zu schaffen, so Feuerwehr-Abteilungsleiter Daniel Monteserrato. Gespendet wurde die Sitzbank samt Mülleimer von unserem Feuerwehrkameraden Raphael Eid (Forstbetrieb Eid), so Monteserrato, weiter, der in diesem Zusammenhang auch den Mitarbeitern vom Grünamt des Gemeindebauhofes Joachim Wittke und Uwe Vetter für die Ausgestaltung rund um die Bank dankte.
Die Gemeindeverwaltung sei dem Wunsch der Feuerwehr zur Gestaltung des neuen Platzes gerne nachgekommen, so Bürgermeisterin Dr. Sabine Wagner. Die Idee und die Umsetzung seien sehr gut gelungen, weshalb sie ein großes Lob an alle Beteiligten aussprach.
Damit die neue Anlange noch etwas an Aufwertung gewinnt, sollen in den nächsten Wochen einige Pflanzen rund um die Sitzbank geplanzt werden.

Sehr gut gelungen. Die neue Sitzbank mit Ausblick auf das Gemälde am Feuerwehrhaus Neuhausen. Fotos: infopress24.de