70-Jährige bedroht Beamten mit Messern

bei Georg Kost

Die Frau wurde in eine psychiatrische Einrichtung gebracht

Symbolfoto infopress24.de

SINDELFINGEN, 22.11,2022 (pol) – Mutmaßlich, da sie sich in einem psychischen Ausnahmezustand befand, bedrohte eine 70 Jahre alte Frau in der Nacht zum Dienstag in der Straße „Kleines Egart“ in Maichingen mehrere Polizeibeamte. Eine Anwohnerin hatte gegen 01:25 Uhr den Notruf gewählt, da sie verdächtige Geräusche im Flur des Mehrfamilienhauses vernommen hatte. Vor Ort stellten die Polizeibeamten eine geöffnete Wohnungstür bei der 70-Jährigen fest.
Nach mehrmaligem Rufen erschien diese an der Tür, beleidigt die Beamten und forderte sie auf, zu gehen. Kurz darauf kehrte sie erneut an die Tür zurück und ging mit zwei Messern in den Händen auf die Beamten zu. Mehrmalige Versuche, die Frau durch Ansprache zum Ablegen der Messer zu bewegen, scheiterten, sodass Pfefferspray gegen sie eingesetzt werden musste. Hierauf ließ die Seniorin die Messer fallen und konnte widerstandslos vorläufig festgenommen werden. Anschließend wurde die 70-Jährige in eine psychiatrische Einrichtung gebracht.