591.000 Euro für das Feuerwehrwesen

Symbolfoto © infopress24.de

CALW, 10.08.2018 (pm) Dieser Tage freuen sich zehn Kommunen im Landkreis Calw über Post von Landrat Helmut Riegger. Denn wie er bekannt gibt, wird sich das Land Baden-Württemberg mit 591.000 Euro an aktuell anstehenden Beschaffungsmaßnahmen der Städte und Gemeinden Altensteig, Calw, Bad Herrenalb, Bad Liebenzell, Bad Wildbad, Ebhausen, Neuweiler, Oberreichenbach, Rohrdorf und Schömberg für das Feuerwehrwesen beteiligen.

Mit diesen Mitteln wird die Anschaffung von insgesamt elf Mannschaftstransportwagen, zwei Löschgruppenfahrzeugen, eines Hilfeleistungslöschfahrzeugs, eines Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeugs und eines Tanklöschfahrzeugs verschiedener Freiwilliger Feuerwehren im Kreis gefördert.

„Die ehrenamtlich tätigen Feuerwehrfrauen und -männer schützen durch ihren unermüdlichen Einsatz das Leben und die Gesundheit sowie das Hab und Gut ihrer Mitmenschen. Dabei bildet eine moderne und gute Ausrüstung einen zentralen Baustein zur Gewährleistung der Sicherheit der Einsatzkräfte sowie der Bürgerinnen und Bürger im Kreis. Daher freue ich mich sehr, dass das Land in die technische Ausstattung unserer Feuerwehren investiert“, so Riegger.