59-Jähriger droht mit Schusswaffe

bei Georg Kost

Telefonische Bedrohung bei Arbeitsagentur

Symbolfoto infopress24.de

PFORZHEIM, 08.03.2019 (ots) – Ein 59-Jähriger hielt am Freitagmorgen die Polizei in Atem. Der Mann meldete sich gegen 10.20 Uhr telefonisch beim Servicecenter der Arbeitsagentur und machte seinem Unmut über nicht gezahlte Geldleistungen Luft. Hierbei drohte er, mit einer Schusswaffe bei der für ihn zuständigen Arbeitsagentur in Pforzheim zu erscheinen. Da nicht gänzlich auszuschließen war, dass der 59-Jährige seine Androhung wahr machen könnte, wurden mehrere Polizeieinsatzkräfte dorthin sowie an die Wohnanschrift des Mannes entsendet. Vorsorglich wurden auch Rettungskräfte und die Feuerwehr hinzugezogen. Gegen 11.40 Uhr konnte der 59-Jährige an seiner Wohnanschrift widerstandslos festgenommen werden. Waffen waren bei ihm nicht aufzufinden. Die weiteren polizeilichen Maßnahmen dauern derzeit noch an.