50-Jähriger bedroht Tankstellenkunde

bei Georg Kost

Küchenmesser vorgehalten

LEONBERG, 23.04.2020 (ots) – Ein 34 Jahre alter Kunde einer Tankstelle in der Leonberger Straße in Eltingen bekam es am Mittwoch gegen 20.00 Uhr mit einem äußerst aggressiven 50 Jahre alten Mann zu tun, der ihn bedrohte und beleidigte. Gegen 20.00 Uhr wollte der Kunde sein Fahrzeug tanken, als der Tatverdächtige das Tankstellengelände zu Fuß betrat. Wohl völlig grundlos bedrohte der 50-Jährige den 34 Jahre alten Mann unter Vorhalt eines Küchenmessers und beleidigte ihn auf rassistische Art und Weise. Mehrere Personen wurden Zeugen dieser Tat. Eine Zeugin alarmierte die Polizei. Während dessen machte sich der 50-Jährige aus dem Staub. Im Rahmen der sich anschließenden polizeilichen Fahndungsmaßnahmen konnte der polizeibekannte 50 Jahre alte Tatverdächtige unweit der Tankstelle angetroffen werden. Das Küchenmesser trug er in der Hand. Da er der Aufforderung das Messer auf den Boden abzulegen nicht nachkam, musste der Mann schließlich von Beamten des Polizeireviers Leonberg, die von Polizisten der Hundeführerstaffel des Polizeipräsidiums Ludwigsburg unterstützt wurden, zu Boden gebracht werden. Der gänzlich uneinsichtige, unkooperative und aggressive Tatverdächtige wurde anschließend vorläufig festgenommen und zum Polizeirevier Leonberg gebracht. Ein Atemalkoholtest verlief positiv. Den Abend und die Nacht musste der Mann in der Gewahrsamseinrichtung des Polizeireviers verbringen.